LipoClinic Dr. Heck –  Newsletter.

Audio-Version abspielen

Patienten- Newsletter

Liebe Leserin, liebe Patientin, 

die erste Kerze brennt!.

Der Advent erinnert uns daran, die verbleibende Zeit bis Weihnachten und das Jahresende mit mehr Aufmerksamkeit -bewusster- zu verbringen. Sich seiner selbst "bewusst" zu sein heißt, über sich selbst Bescheid zu wissen; über die eigenen Wünsche und den Lebensweg, den man geht- ein Ziel vor Augen zu haben.

Das Lipödem hat bei den meisten von Ihnen oft schon als junges Mädchen die Macht über Ihre weitere Entwicklung übernommen. In der Pubertät, der Reifezeit vom Mädchen zur Frau, dicke Beine zu entwickeln, die durch Sport und Diät nicht zu beeinflussen sind und alsbald anfangen weh zu tun, sind kein Boden, auf dem sich ein gesundes Selbstbewusstsein entwickeln kann.

In der Folge beruflich im sozialen Bereich "Schutz zu suchen" ist von manchem sicher eine unbewusste Entscheidung. Im Krankenhaus, Altenheim oder Kindergarten zählt nicht Ihre äußere Gestalt, sondern nur Sie als einfühlsamer, liebender Mensch- haben Sie darüber schon einmal nachgedacht?

Bitte verstehen Sie mich nicht falsch- ich möchte diese Berufe nicht in ihrem Ansehen schmälern! Im Gegenteil, das Lipödem fördert häufig eine Sensibilität, die in unserer immer oberflächlicher und materialistischer erscheinenden Welt, verloren zu gehen scheint. Doch ist Ihre Berufswahl bewusst getroffen worden?

Die Arbeitswelt ist nur eine Facette des Lebens, die durch das Lipödem mehr oder weniger bewusst beeinflusst wird. Partnerschaften einzugehen, eine Familie zu gründen und Kinder zu kriegen, in der Sorge, dass ein Mädchen die gleiche Erkrankung bekommt, machen bewusste Entscheidungen nicht leicht.

Im Beratungsgespräch versuche ich, Ihnen diese Zusammenhänge und die weitreichenden Auswirkungen der Lipödem-Erkrankung bewusst zu machen- meist haben Sie es aber selbst schon lange geahnt.

Wird die Ahnung zur Gewissheit liegt der Nutzen einer Operation klar auf der Hand. Die Gestalt zu korrigieren ist nach meiner Erfahrung der größte Wunsch. Ich nenne es: "Weiblichkeit zurückgeben". Natürlich ist auch die Schmerzfreiheit nach einer Liposuktion eine ungeheure Verbesserung der Lebensqualität und klingt viel medizinischer. Aber seien wir ehrlich- wieder "Frau sein zu können" ist ein toller Behandlungserfolg und verändert durch eine erstarktes Selbstbewusstsein Ihre Präsenz völlig.

Das zeigt mir so eindrucksvoll Ihr Auftreten bei den Abschlussfotos 8 Wochen nach der letzten OP:  figurbetonte Kleidung, aufrechter Gang, ein strahlender Blick und ein gewinnendes Lächeln.

Danke an dieser Stelle für die vielen Fotos in Alltagskleidung vor und nach OP, die Sie uns bisher auf unserer Facebook-Seite gepostet haben.

In Ihren Gesichtern spiegelt sich die Veränderung wider, die ich durch meine Arbeit geben konnte. Das ist der eigentliche Nutzen der Liposuktion; und dafür bin ich sehr dankbar!

In diesem Sinne wünsche ich uns allen eine bewusst erlebte Weihnachtszeit mit der Gewissheit, dass wir unseren Lebensweg selbst gestalten können, wenn wir ein klares Ziel vor Augen haben- eine große Vision!

Liebe Grüße

Ihr

Dr. Falk-Christian Heck

Impressum:
LipoClinic Dr. Heck
Zeppelinstraße 321
45470 Mülheim an der Ruhr
Telefonnummer: 0208 . 444 759 81
Internet: www.daslipoedem.de
Mail: info[at]dr-heck.net